Datenschutz auf einen Blick

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Hinweise zum Datenschutz informieren über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf den Webseiten nesemann-partner.de und anwalt-gifhorn.de. Weitergehende Informationen zu mandatsbezogen Verarbeitungsvorgängen finden Sie unter Punkt 8.

Verantwortlicher im Sinn der DSGVO: 

Rechtsanwälte Dr. Nesemann und Partner
Steinweg 60
38518 Gifhorn
Email: kanzlei@nesemann-partner.de

Vertreten durch: die Partner der Kanzlei

Monika Richter (Standort Gifhorn)
Tina Odebrecht (Standort Wittingen)
Werner Brüns (Standort Gifhorn)
Stephan Lange (Standort Gifhorn)

Kontakt:
Telefon: 05371/94 99 0
Fax: 05371/94 99 99
E-Mail: kanzlei@nesemann-partner.de 

Oben aufgeführte Kontaktdaten nutzen Sie bitte bei allen Fragen zum Datenschutz. 
Den Datenschutzbeauftragten der Kanzlei erreichen Sie über: datenschutz@detis-edv.de oder telefonisch über 02853/604 15 20.

 

2. Datenerfassung auf dieser Website

Wir erfassen Daten auf dieser Webseite, teilweise, weil es technisch notwendig ist, teilweise, weil Sie als Besucher aktiv tätig werden. 

Wie wir diese Daten verarbeiten, entnehmen Sie den u.a. Hinweisen. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass unser Webserver in einem Rechenzentrum in Deutschland steht.

Für diese Hosting Dienstleistung haben wir einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag nach Art. 28 ff. DSGVO mit dem Provider geschlossen, der den Datenschutz im Vertragsverhältnis regelt. 

 

3. Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese selbstständig mitteilen. 

Hierbei handelt es sich um Daten, die Sie uns per Email zusenden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) der DSGVO. Wir speichern diese Daten, um den Versand von Informationsmaterial sicherzustellen. Nach der Zusendung verarbeiten wir Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO (Vorvertragliche Maßnahme) bis zu dem Zeitpunkt, wo ein Vertragsverhältnis begangen oder abgelehnt wird.  Im Fall der Ablehnung löschen wir Ihre Daten unverzüglich.

Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind ausschließlich folgende technische Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (Berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Interesse besteht darin, Ihnen eine funktionsfähige Internetseite zur Verfügung zu stellen und mögliche Fehler zur Darstellung vorab zu minimieren, sowie nach Art. 32 DSGVO die zu gewährleistende Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten sicherzustellen. 

 

4. Cookies

Auf unserer Webseite wird ein (1) technisch notwendiger Cookie eingesetzt. Cookies sind kleine Textinformationen, die über den Browser im Endgerät als Datei gespeichert werden. Cookies sind nicht grundsätzlich böse, sondern erlauben Userinteraktionen und auch anderweitige, sinnvolle Sachen. Der Cookie erfasst die unter Punkt 3b benannten Daten und ermöglicht in seiner Funktion keine Identifikation des Webseitenbesuchers. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (Berechtigtes Interesse) der DSGVO. Wir setzen KEINE Zustimmungspflichtigen Cookies ein.

Es kommen ebenfalls KEINE Flash-Cookies zum Einsatz und damit auch kein Respawn (Neuerstellung von Browser-Cookies aus Informationen, die gelöscht wurden) von Flash-Cookies. In diesen Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Wir können keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten. Unser Internetangebot hat einen rein informativen Charakter, sodass wir auf den Einsatz von Cookies oder auch Tracker verzichten.

 

5. Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite verarbeitet werden, stehen Ihnen als „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

 

5.1 Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. 

 

5.2 Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

 

5.3 Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist.

 

5.4 Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. 

 

5.5 Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a der DSGVO oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

5.6 Widerspruch

Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, sofern entsprechende Gründe vorliegen. Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail oder an unsere zu Beginn dieser Hinweise zum Datenschutz aufgeführten Postadresse formlos mitzuteilen.

 

5.7 Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

 

5.8 Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

Die für unsere Standorte zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 0511/120 45 00
Telefax: 0511/120 45 99
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

6. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Diese Website benutzt KEINE Analaysetools wie bspw. Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc..

 

7. Plugins und Tools

Auf dieser Website nutzen wir KEINE Plugins oder weitere Tools zur Auswertung von Besucherstatistiken oder anderweitige Möglichkeiten der Datenerhebung zur Auswertung von Benutzerkennzahlen oder auch Dienstangebote wie z. Bsp. Google Maps. 

 

8. Was wir Ihnen datenschutzrechtlich nicht vorenthalten wollen

Wir geben keine personenbezogenen Daten weiter. 

Es findet im Grundsatz keine Datenweitergabe an Dritte statt. Jedoch gibt es eine Einschränkungen:

Wir setzen Dienstleister für das Hosting der Webseite ein und auch E-Mails werden über ein Rechenzentrum an uns verteilt. Es kann vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält, weil er unsere Systeme wartet. 

Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung. Siehe dazu auch Punkt 2 dieser Datenschutzhinweise.

Um vertrauliche Daten per Email zu senden, nutzen Sie bitte die Technik des Passwortschutzes für angehängte Dateien und beschränken Sie den Informationsgehalt innerhalb einer Email auf zwingend notwendige Informationen.

Weitergehende Auskünfte erteilen wir dazu gerne auf Anfrage.

 

Wenn wir Ihre Daten im Rahmen der Mandatierung verarbeiten.

Bei der Datenverarbeitung im Mandatsverhältnis unterrichten wir Sie über den Verarbeitungszweck, die Speicherdauer und spezifische Datenverarbeitungsvorgänge gesondert. Eine Aufführung aller Datenverarbeitungsvorgänge in diesen Hinweisen würde dem Transparenzgebot der DSGVO widersprechen, da der Umfang der (zusätzlichen) Informationen nicht unerheblich ist.

Datenverarbeitung außerhalb des Geltungsbereiches der DSGVO

Eine Datenverarbeitung in sogenannte Drittstaaten findet NICHT statt. 

 

Abschließend

Diese Hinweise zum Datenschutz können bei Änderungen an der Webseite, oder bei Änderungen, die sich aus der DSGVO ergeben, überarbeitet werden. Eine stets aktuelle Fassung wird hier vorgehalten. Diese Hinweise stellen den Stand von November 2020 dar.